Willkommen bei Tanzsport Glinde

Tanzsport Glinde .... eine der betsen Adressen, wenn man gut tanzen möchte!

...eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!


Aufgrund einer insgesamt sehr zurückhaltenden Resonanz auf unsere Einladung zum Mitmachen bei der Glinder Tanz-Show haben wir uns dazu entschlossen, die Glinder Tanz-Show in diesem Jahr abzusagen!!!


 

17.10.2021 / hs / CS / 2mal Hamburger Meister und Aufstieg in die A-Klasse

 

Ein von Erfolg gekrönter Turniertag war es für Peter und Angelika Skambraks, anlässlich der GLM am gestrigen Samstag beim TC Concordia in Lübeck. Im Turnier der Senioren IV B ertanzten sich Skambraks den Turniersieg und damit auch den Hamburger Meistertitel, gleichzeitig stiegen sie in die A-Klasse auf. Im folgenden Meisterschaftsturnier der A-Klasse belegten sie den dritten Platz und sicherten sich dadurch ebenfalls den Hamburger Meistertitel. Zusammen mit Ehepaar Skambraks freut sich auch deren Trainerin Christine Heitmann über zwei gewonnene Meistertitel.

 


20.09.2021 / hs / WO / GLM Senioren III A+S am 18.09.2021

Erstes Turnier nach 558 Tagen Corona-Pause

Eineinhalb Jahre richteten wir keine Turniere mehr aus, geplante Deutsche Meisterschaften sowie Ranglistenturniere wurden aufgrund der Corona-Auflagen wieder abgesagt, aber am 18. September konnten wir nun endlich Gastgeber für die Gemeinsamen Landesmeisterschaften der vier Nordverbände und die Startklassen Senioren III A und S sein.

Noch im Juli war es offen, unter welchen Bedingungen die Turniere überhaupt durchgeführt werden könnten – mit Publikum oder vor leeren Rängen? – aber je näher der Termin rückte wurde auch klar, dass jetzt auch Publikum dabei sein durfte.

Optimistisch wurden deshalb 120 Stühle für Zuschauer aufgestellt, jedoch keine Tische wie sonst üblich, nämlich umso auf jeden Fall auch für größere Abstände zu sorgen. Etwas zu großzügig hatten wir geplant – nur 33 Zuschauer kamen, aber immerhin, das Turnier war ein schon mal guter Anfang im Hinblick auf die im nächsten Jahr geplanten Veranstaltungen.

Im Turnier der A-Klasse gingen acht Paare an den Start, darunter Beate und Jörg Schudmann sowie Conny und Christian Schatte. Sie erreichten sicher das Finale, wobei Conny und Christian nur knapp eine aufstiegsberechtigte Placierung verfehlten, jedoch den Platz 3 unter den Hamburger Paaren ertanzten. Sichere Zweitplacierte und neue Hamburger Meister der A-Klasse wurden Beate und Jörg, denen wir herzlich zu diesem schönen Erfolg gratulieren.

Im anschließenden Wettbewerb der S-Klasse mit 16 Paaren gingen auch unsere Martina und Thorsten Böttcher an den Start – für sie war es das erste Turnier in der höchsten Klasse nach ihrem Aufstieg im März vergangenen Jahres. Noch reichte es nicht für einen der vorderen Plätze, aber beide waren dennoch zufrieden…… und ihre/unsere Trainerin Christine Heitmann, die als Wertungsrichterin am Parkettrand stand, weiß sehr genau, woran nun zu arbeiten ist.

Alle S-Paare sind mit ihrem Start bei dieser GLM nun berechtigt, auch beim diesjährigen Turnier, um den Deutschland-Pokal in Stuttgart anzutreten, und etwas konnten wir ihnen bereits sagen – im nächsten Jahr müssen sie nicht so weit reisen, denn dann findet ihre Deutsche Meisterschaft in Glinde statt.

Zwei Pauseneinlagen gab es, nämlich Hiphop mit „eigenem Personal“ – bei uns seit Jahren sehr wichtiger Bereich mit über 200 Kindern und Jugendlichen. Zunächst präsentierten zwölf von unserer Tatjana Scherer trainierte Mädchen ihre Choreografie hervorragend mit fast 5-minütigem absolut synchronem Tanzen. Nach der Vorrunde der S-Klasse zeigten dann Angelina Meyer und Finja Neubacher, was sie sozusagen „draufhaben“ – großartig, das war schon sehr beeindruckend, und unüberhörbar war der Applaus der Zuschauer noch kräftiger als für die Turnierpaare.

Nach dem Turnier hat auch den Chronisten etwas doch ziemlich beeindruckt – mehrere Paare, die zuvor getanzt hatten, halfen von sich aus spontan beim Aufräumen und dem Einziehen des Raumteilers mit – ihnen sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön dafür. (Walter Otto) (Alle Fotos: R. Kemm)  [ERGEBNISSE].


06.09.2021 / hs / CS / Erfolge für Glinder Paare bei der GLM der fünf Nordverbände für die Hauptgruppe II D-S in Kiel sowie bei der GLM Four Nord der Senioren D-B in Itzehoe

Am 4. September fanden in Kiel beim Verein Tanzen in Kiel die Gemeinsamen Landesmeisterschaften der fünf Nordverbände für die Hauptgruppe II D-S/Standard statt. Die Glinder Farben vertraten in der Klasse Hauptgruppe II D Oliver Bölt und Nora Janneck. Sie ertanzten sich bei vier angetreten Paaren den Turniersieg und damit gleichzeitig den Hamburger Meistertitel in ihrer Klasse. Als Siegerpaar tanzten sie anschließend in der C-Klasse mit, sicherten sich hier den dritten Platz und damit als einziges HATV-Paar den zweiten Meistertitel an diesem Tag! Ergebnisse: Gemeinsame Meisterschaften der Nordländer vom 04.09.2021 in Kiel (tanzen-in-kiel.de)

Am 5. September fand dann beim TSC Blau-Gold Itzehoe die GLM Four Nord für die Turnierklassen der Senioren II/III D-B Standard statt. Glinde war bei diesen Turnieren mit insgesamt sechs Paaren vertreten und diese Paare konnten für sich sehr schöne Erfolgen verbuchen.

Im Einzelnen:

Klaus Peter und Carmen Schoeneberg ertanzten sich in der Klasse Sen. III D den Hamburger Meistertitel, wurden im anschließenden Turnier der der Sen. II D Hamburger Vizemeister. Zum Abschluss ihres Turniertages tanzten sie dann noch in der Sen. III C-Klasse mit und wurden in diesem Turnier ebenfalls Hamburger Vizemeister. Und zu guter Letzt stieg das Paar durch die erbrachten Leistungen in die C-Klasse auf.

Elmar Schwarz und Susanne Riedel ertanzten sich im Turnier der Senioren II D den sechsten Platz.

Und auch für Torsten Albrecht und Anja Sternkiker hatte sich die Anreise nach Kiel gelohnt. Sie starteten in der Klasse Sen. III C, wurden dort Hamburger Meister und stiegen in die B-Klasse auf. Ebenfalls im Turnier der Senioren III C waren Reinhold und Elisabeth Kemm gestartet, sie belegten den siebten Platz.

Und weiter ging es an diesem Turniertag mit dem Sammeln von Titeln: Stefan und Christiane Hublitz ertanzten sich in der Klasse Senioren III B ebenfalls den Vizemeistertitel im Hamburger Tanzsportverband (HATV). Und auch für Peter und Angelika Skambraks war der Start in der B-Klasse von Erfolg gekrönt, sich ertanzten sich die Bronzemedaille der Hamburger Meister.

Wir gratulieren unseren Paaren zu den Meisterschaftserfolgen herzlich mit einem dreifachen und kräftigen Quick-Quick-Slow!

Zu den Einzelergebnissen: Gemeinsame LM Four Nord 2021 vom 05.09.2021 in Itzehoe (tanzen-in-sh.de)


30.08.2021 / hs / „Die Ostsee tanzt“ 27. – 29.08. August 2021 in Holm

Auch in diesem Jahr reisten einige unserer Standard-Turnierpaare nach Holm, um an den Turnieren der Serie „Die Ostsee tanzt“ teilzunehmen. "Die Ostsee tanzt" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der TSG Creativ Norderstedt e.V. und TSG Creativ Hamburg e.V.. Ein Dank gilt Thomas und Tanja Larissa Fürmeyer, denen es trotz der Corona-Auflagen gelang, wieder einmal eine so schöne Veranstaltung auf die Beine zu stellen und durchzuführen!

Neben dem eigentlichen Turniergeschehen kam aber auch der Spaß innerhalb der Glinder Tänzer nicht zu kurz, siehe Bilder.

 

Zu den Ergebnissen unserer Paare:

Peter und Angelika Skambraks belegten am Freitag in der Klasse Sen. IV B den dritten Platz von sechs Paaren. Am Samstag und Sonntag ertanzten sie sich bei jeweils vier angetretenen Paaren in beiden Turnieren den zweiten Platz.

Stefan und Christiane Hublitz, Sen. III B, erreichten am Samstag bei 15 angetretenen Paaren die Endrunde und belegten abschließend den sechsten Platz,

Reinhold und Elisabeth Kemm, Sen. IV C, belegten am Sonntag bei vier angetreten Paaren den zweiten Platz.

Klaus Peter Schöneberg und Carmen Bücker-Schöneberg, Sen. III D, unsere „Neueinsteiger im Tanzgeschehen“ konnten super Ergebnisse für sich verbuchen. Ertanzte sich das Paar im Juli bei ihrem allerersten Turnierstart bereits drei Platzierungen, so war auch das Wochenende in Holm ein voller Erfolg. Am Freitag ertanzten sie sich den Turniersieg in der Klassen Sen. III D bei 12 angetretenen und im anschließenden Turnier der Klasse Sen. II D den dritten Platz. Am Samstag lauteten die Ergebnisse dann in der Sen. III D Platz vier (11 Paare) und bei den Sen. II D Platz sechs (12 Paare).

Und auch Christian und Conny Schatte, Sen. III A, waren in Holm am Start. Sie belegten am Freitag im Turnier der Sen. III A den achten Platz (18 Paare) und am Sonntag bei 16 angetretenen Paaren den neunten Platz.

Zum guten Schluss sind noch Günther und Ingrid Otto zu nennen, sie waren das sechste Paar, das die Glinder Farben in Holm vertrat. Im Turnier der Senioren IV D belegten sie am Sonntag den fünften Platz bei sechs gestarteten Paaren.

Zu ihren persönlichen Erfolgen gratulieren wir unseren Paaren ganz herzlich!

 

Zu den Gesamtergebnissen: Ergebnisse (die-ostsee-tanzt.de)


19.08.2021 hs / WO / Mama tanzt und Baby mit

Die Resonanz auf die Ankündigung unserer Desi Ritter, junge Mütter mit Kleinkindern zum gemeinsamen Tanzen einzuladen, war am 16. August noch recht verhalten – nur Jana Traut kam mit ihren kleinen Töchtern Leonie, 2 Jahre sowie Svea, gerade zwei Monate alt. Vielleicht mag das an der relativ kurzfristigen Ankündigung gelegen haben, aber wir bleiben zuversichtlich, dass dieses neue Angebot bald auf ein größeres Interesse stößt.

Das Geschehen zu beobachten war auch für den Chronisten äußerst interessant. Leonie nahm rasch Kontakt zu Niklas Ritter auf, fast ein Jahr alt – vielleicht ahnt sie jetzt schon, dass Jungs beim Tanzen sozusagen Mangelware sind. Und als dann sowohl Desi sowie Jana – „beladen“ mit ihren Kindern – mit dem Bewegen nach Musik begannen, war das auch für Leonie, Svea und Niklas ganz offensichtlich ein Vergnügen. Es bestätigte Desis Erkenntnis, nämlich das Tanzen eine beruhigende Wirkung auf Kinder hat.

Noch 4-mal, nämlich bis einschließlich 13. September wird Desi jeweils montags von 11.15 – 12.30 Uhr zum Tanzen mit Baby einladen, konkret im TanzCentrum Glinde, Am Sportplatz 98 B. Ab Anfang Oktober gibt es dieses Angebot dann immer freitags – eine genaue Ankündigung folgt noch – und Desi sowie Jana und beider Kinder freuen sich schon jetzt auf viele weitere Mütter, die mit ihren Jüngsten dann Spaß beim Tanzen haben werden. (Bericht & Fotos Walter Otto)