Willkommen bei Tanzsport Glinde

Tanzsport Glinde .... eine der betsen Adressen, wenn man gut tanzen möchte!

...eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!


11.02.2017 hs/WO / Ehepaar Böttcher auf dem Treppchen

Nach mehrmonatiger Turnierpause gingen Martina und Thorsten Böttcher wieder an den Start und das nun zum ersten Male in der A-Klasse. Beim Flensburger TC belegten sie am 11. Februar in einem zwar nur kleinen Feld von vier Senioren III-Paaren ganz sicher den 2. Platz, wobei die Wertungsrichter für sie mehrfach auch die Eins zogen und der Quickstep von ihnen sogar gewonnen wurde. Ein solch guter Einstieg in der A-Klasse gibt natürlich eine gewisse Sicherheit für die nächsten Wettbewerbe, und auf jeden Fall werden Martina und Thorsten bei den Turnieren um die Michel-Pokale am 11./12. März dann auf erheblich größere Startfelder stoßen. Wir freuen uns mit ihnen über das erfolgreiche Abschneiden und drücken jetzt schon die Daumen für die weiteren Turniere. (Walter Otto)     

 


05.02.2017 hs/WO /  Schudmanns befinden sich weiter auf Erfolgskurs

Nach ihrem Pokal-Gewinn im Januar beim Club Saltatio Hamburg ertanzten Beate und Jörg Schudmann am 5. Februar beim Verein „Tanzen in Kiel“ einen weiteren Pokal. Im Turnier der Senioren III C-Klasse wurden sie in einem Feld von insgesamt 10 Paaren eindeutige Sieger, nämlich mit 18 von 20 möglichen Einsen, wozu wir ihnen ganz herzlich gratulieren. Zu gern wären Beate und Jörg auch noch im Wettbewerb der II C-Klasse angetreten, eine Zeitverschiebung um „mal eben“ zwei Stunden konnten sie jedoch leider nicht hinnehmen. Nun sind wir sowie unsere Schudmanns sicherlich gespannt auf ihr Abschneiden bei den Turnieren um die Michel-Pokale am 11. und 12. März in Glinde und dann noch größeren Startfeldern – ohne die Erwartungen allzu hoch schrauben zu wollen könnten sie hier so viele Punkte ertanzen, dass die B-Klasse dann schon in greifbare Nähe rückt – wir drücken ihnen dafür die Daumen. (Walter Otto)


 

04.02.2017 hs/WO / Joy und Felix tanzten im Finale

 

Der erste gemeinsame Turnierstart von Joy Andrä und Felix Bergholz liegt nun schon bald 10 Monate zurück, dann erzwang eine Sportverletzung leider eine lange Trainingspause, aber dass beide hervorragend tanzen können stellten sie bei einem Turnier des Clubs „Tanzen in Kiel“ am 4. Februar unter Beweis. In der Hauptgruppe D-Latein erreichten sie in einem Feld von insgesamt 9 Paaren auf Anhieb die Endrunde und hier den 4. Platz – eine wertvolle Placierung auf dem Weg in die C-Klasse. Wir freuen uns mit Joy und Felix über ihr gutes Abschneiden und gratulieren herzlich, und natürlich drücken wir beiden die Daumen für weitere tanzsportliche Erfolge, die bei ihrem tänzerischen Können eigentlich vorprogrammiert sind.  (Walter Otto)