Willkommen bei Tanzsport Glinde

Tanzsport Glinde .... eine der betsen Adressen, wenn man gut tanzen möchte!

...eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!


18.05.2017 / hs / WO / Tanz-Kinder zeigten ihr Können bei der AWO

Bei einem Senioren-Nachmittag der AWO Glinde am 17. Mai präsentierten zunächst elf von  Anjuli Lippert betreute Mädchen zwischen 5 bis 7 Jahren zum offenkundigen Vergnügen aller Gäste ihr tänzerisches Können, und Anschluss daran zeigten vier noch sehr junge Latein-Paare, wie ChaCha, Rumba und Jive getanzt werden, was natürlich schon eine ziemlich aufregende Sache ist, wenn so viele Zuschauer dabei sind. Für den Auftritt gab es viel Applaus – unser Dank gilt Frau Maja Reiners von der AWO für die erneute Einladung, sodann allen Tanz-Eltern, die ihre Kinder zur Begegnungsstätte am Willinghusener Weg brachten und schließlich unserer Anjuli, die allwöchentlich ihren Schützlingen eine Menge Spaß am Tanzen vermittelt. (Walter Otto)


 

10.05.2017 / hs / WO / Madita Jähnig betreut nun jeden Montag unsere Tanzsternchen

Gelegentlich stellten wir uns insgeheim schon mal die die Frage, wer wohl Nachfolgerin für Simone Ghassemieh werden könnte, falls sie uns einmal verlassen sollte und hofften dabei immer, dass das nie passieren würde – einfach deshalb, weil sie mit soviel Herzblut und in ihrer mitreißenden, liebenswerten Art nahezu zehn Jahre jeden Montag ihre Tanzsternchen betreute.

Die Suche haben wir uns keineswegs leicht gemacht – wer hätte wohl in ähnlicher Weise wie Simone das sog. „goldene Händchen“, um Kindern ab etwa drei Jahre aufwärts Freude an Bewegung nach Musik zu vermitteln? Und dann fanden wir die Lösung – nämlich Madita Jähnig! Madita nimmt seit langem am Hiphop-Training teil und hatte uns bereits im vergangenen Jahr spontan überzeugt, als sie uns gemeinsam mit einer Freundin kurz entschlossen die Zusage gab, als Vertretung für die erkrankte Anjuli Lippert einzuspringen. Fast drei Monate wurden unsere Mittwoch-Tanzkinder sowie zwei Hiphop-Gruppen quasi aus dem Stand hervorragend betreut, das war uns nachhaltig in guter Erinnerung geblieben, und als wir Madita nun fragten, ob sie sich eine neue und sehr verantwortungsvolle Aufgabe innerhalb der TSA vorstellen könnte, erhielten wir nach kurzer Bedenkzeit von ihr eine Zusage. Madita zeichnet sich nicht nur durch ihr freundliches, aufgeschlossenes Wesen aus, sie ist überhaupt auch sehr sportbegeistert. In der Turnabteilung des TSV Glinde sammelte sie bereits umfassende Erfahrungen bei der Betreuung kleiner Kinder. Und etwas erfuhren wir ebenfalls – Madita spielt in einer Damenmannschaft sogar Fußball – und da fällt uns doch spontan ein, dass viele brasilianische Fußballer auch gute Samba-Tänzer sind, vielleicht kommt Madita ihre Begeisterung fürs Tanzen auch hier zugute. Wie auch immer – man kann Trainer und Übungsleiter nie miteinander vergleichen, aber Simone und wir sind gleichermaßen fest davon überzeugt, dass Madita in ihre neue Aufgabe rasch hineinwachsen wird – dabei hat sie unsere volle Unterstützung. (Walter Otto)



10.05.2017 / hs / GP / Unsere Simone verabschiedet sich...

…nach nunmehr 10 Jahren musste sich unsere Simone Ghassemieh aus beruflichen Gründen leider von ihren kleinen Tanzmäusen verabschieden. Bereits im zarten Alter von 12 Jahren begann sie in unserer Tanzsportabteilung mit dem Tanzen und entdeckte dabei zunächst ihre Leidenschaft zum Turniertanz. Mit großem Herz und voller Tatendrang und schließlich gefesselt von den vielen kleinen Tanzmäusen, die in den letzten zehn Jahren ihr Tänzerherz eroberten, blieb sie der TSA schließlich bis heute treu. Unserer lieben Simone, die äußerlich und im Herzen stets „jung und frisch geblieben“ ist, wünschen wir sowohl privat als auch beruflich weiterhin ganz viel Glück und Erfolg und bedanken uns für diese immer kunterbunte, mit viel Spaß und Humor und voller Enthusiasmus gestaltete Zeit und den abwechslungsreichen Unterricht für unsere kleinsten Tänzer. In Hamburg und Umgebung sagt man Tschüss, d.h. auf Wiedersehen!!!! - denn Simone hat bereits eine neue tänzerische Idee, auf die wir sehr gespannt sind.

Gleichzeitig begrüßen wir unsere neue, liebevolle und versierte Madita Jähnig als Nachfolgerin und sind davon überzeugt, dass auch ihre tanzenden Füße in die "Tanzschuhe" unserer Simone perfekt passen werden.


20.04.2017/ upgrade:30.04.17 hs / wo / Schöne Erfolge beim Norddeutschen Senioren-Wochenende

Beim 31. Senioren-Wochenende am 22./23. April, unserer Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Walddörfer SV sowie dem TC Rotherbaum, gab es erfreuliche Ergebnisse für drei unserer Standard-Paare. Hervorragend präsentierten sich einmal mehr Claudia und Heinrich Dunker im Turnier der Senioren IV S-Klasse. In einem Feld von 18 Paaren belegten sie ganz souverän den 2. Platz und ließen dabei erneut Konkurrenten hinter sich, die bei dem GLM noch vor ihnen lagen, und mehrfach zogen Wertungsrichter im Finale für unsere Dunkers auch die Note Eins.

Auch das Abschneiden von Susanne und Michael Strebe im Turnier der Senioren II B-Klasse hat uns sehr gefreut, die nämlich erstmals in ihrer neuen Startklasse bei zwölf angetretenen Paaren das Finale erreichten und letztlich den 7. Platz ertanzten. Nun sind Wertungsrichter zugegebenermaßen um ihre Tätigkeit keineswegs immer zu beneiden – aber in diesem Wettbewerb hätten Susanne und Michael gut auch zwei Plätze weiter vorn liegen können, und bei dem von ihnen präsentierten Tanzen sind wir fest davon überzeugt, dass es weiter aufwärts geht.

Ganz überragend präsentierten sich an diesem Wochenende wieder einmal Beate und Jörg Schudmann. Beim TCR ertanzten sie in der Senioren III C-Klasse bei 7 Paaren den 2. Platz und im anschließenden II C-Wettbewerb mit 10 Paaren erreichten sie im Finale Rang 4. Noch besser lief es am folgenden Tag beim Walddörfer SV. Im Turnier der III C-Klasse wurden Beate und Jörg bei insgesamt 9 Paaren eindeutige Sieger und damit Gewinner des Walddörfer-Pokals, aber auch ihre Teilnahme am anschließenden Wettbewerb der II C-Klasse endete mit einem großartigen Ergebnis. Bei insgesamt 12 Paaren verfehlten sie nur um Haaresbreite den zweiten Sieg an diesem Tage, aber auch ein 2. Platz ist ein herausragendes Resultat. Vier (!) Placierungen ertanzten Beate und Jörg an einem Wochenende – die B-Klasse rückt jetzt in greifbare Nähe. Allen drei Paaren gratulieren wir zum ihrem Abschneiden an diesem Wochenende ganz herzlich – so macht man weiter! (Walter Otto)

Alle Turnierergebnisse des Wochenendes  / Ergebnis aktualisiert 30.4.17