Willkommen bei Tanzsport Glinde

Tanzsport Glinde .... eine der betsen Adressen, wenn man gut tanzen möchte!

...eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!


20.06.2016 hs - Erfolg für Heinrich und Claudia Dunker auf der Baltic Senior!

 

Am 18. + 19. Juni fand im Rahmen der 122. Kieler Woche die Baltic Senior statt. Ausgetragen wurde am Sonntag neben anderen das Turnier der Senioren IV Sonderklasse. Für dieses mit 19 Paare besetzte Turnier hatten auch Heinrich und Claudia gemeldet. Nach getanzter Vor- und Zwischenrunde wurden auch Dunkers zur Teilnahme an der Endrunde aufgerufen. In dieser belegten sie in der Gesamtwertung den dritten Platz, konnten aber auch mehrere Zweierwertungen für sich verbuchen. Zu diesem Erfolg gratulieren wir ganz herzlich! Zum Gesamtergebnis  

 


18.06.2016 hs - Kennen Sie eigentlich ZUMBA-GOLD?

 

Etliche Anrufer und Interessierte denken bei ZUMBA-GOLD an Fitness für Fortgeschrittene. Weit gefehlt! Es handelt sich um eine spezielle Form des Trainings für „nicht mehr ganz Junge“ – nicht ganz so temporeich, aber dennoch sehr effizient. Unsere ältester „GOLD-Fan“ ist bereits über 70 Jahre und hat ebenso wie die noch Jüngeren viel Spaß beim Training, das immer donnerstags von 10 – 11 Uhr im TanzCentrum stattfindet. Zweimaliges Mitmachen zur Probe ist selbstverständlich – Zumba-Instructor Jacqueline Schlüter freut sich auf weitere GOLD-Fans. Hier weitere Infos zum ZUMBA-GOLD mit Jacqueline

 

Wer jedoch noch mehr Tempo und Power haben möchte, ist jederzeit montags um 18 und 19.10 Uhr sowie mittwochs um 10 Uhr bei Daniela Sikorra oder donnerstags um 18 Uhr bei Carla Brito willkommen. Mehr Infos über ZUMBA mit Daniela und Carla. Nähere Auskünfte gibt es telefonisch unter 040-7104933 oder an den Trainingstagen aber auch über unser Mailanfrage


12.06.2016 hs - Desi und Norman sind Vizemeister

 

Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften des Nordverbundes für Latein-Paare, die am 11. Juni vom Club Saltatio ausgerichtet wurden, ging es bei angenehmen Außentemperaturen im Saal ziemlich heiß her – ganz klar, wenn nämlich um die Meistertitel in der Latein-Disziplin getanzt wird. In der Sonderklasse traten Desislava Nikolova und Norman Ritter an, die sich ebenso wie ihre Konkurrenten in Bestform präsentierten. Bei Meisterschaften gibt seit einiger Zeit die sog. verdeckte Wertung, d.h. anders als in zurückliegender Zeit zeigen die Wertungsrichter nicht mehr nach jedem Tanz offen ihre Wertungen. Das hat den Vorteil, dass weder die Paare noch das Publikum Zwischenergebnisse kennen und ergo gibt es bei weniger guten Noten quasi keinen „Einbruch“ bei den Paaren – vielmehr bleibt es spannend bis zum Schluss. Das besonders gute Ergebnis vom Vorjahr konnten Desi und Norman diesmal leider nicht wiederholen, nur um Haaresbreite verpassten sie den Titelgewinn, aber es reichte, um Hamburger Vizemeister 2016 zu werden – und dazu gratulieren wir ihnen herzlich. (Walter Otto)   


TSV Glinde von 1930 e.V. - Tanzsportabteilung

 

Liebe Tanzsportfreunde!

 

Ein ganz herzliches

 

„Dankeschön“

 

möchten wir allen rund 50 Tanzsportfreundinnen und –freunden sagen, die durch ihre Mitwirkung dazu beigetragen haben, dass die am vergangenen Sonnabend, 4. Juni, hier ausgetragene Deutsche Meisterschaft der Senioren II S-Klasse so reibungslos durchgeführt werden konnte.

 

Bereits während des Turniers, aber auch danach hörten wir eine ausnahmslos sehr positive Resonanz – wenn es um die Ausrichtung von Großveranstaltungen ginge, dann sei man beim TSV Glinde sozusagen auf der sicheren Seite, wozu gewiss auch unsere langjährige Erfahrung aus 19 vorangegangenen Deutschen Meisterschaften sowie ungezählten Ranglisten-Turnieren beigetragen hat.

 

Also nochmals – vielen Dank, liebe Tanzsportfreunde, diese erfolgreich durchgeführte Deutsche Meisterschaft ist letztlich auch Ihr/Euer Erfolg!

 

Walter Otto

 

für das Organisations-Team „DM Senioren II S“ , 6. Juni 2016

 


06.06.2016 hs - Sommerpokal für Jörg und Beate Schudmann

 

Beim Turnier um den Sommerpokal des Creativ Norderstedt am 5. 6. 2016 in der Klasse Senioren II D, ertanzten sich Jörg und Beate Schudmann den Turniersieg und durften den Sommerpokal 2016 mit nach Hause nehmen. Am Start waren in dieser Klasse fünf Paare. Zu diesem Erfolg gratulieren wir ganz herzlich!

 

Zum Gesamtergebnis

 

 

 


05.06.2016 hs/GP - Deutsche Meisterschaft Senioren II S Standard am 04.06.2016 im TanzCentrum Glinde

Die Souveränität und der große Erfahrungsschatz der Tanzsportabteilung des TSV Glinde bei der Ausrichtung von Großveranstaltungen zeigte sich wieder einmal am Samstag, dem 04.06.2016 bei der Deutschen Meisterschaft 2016 der Senioren II S Standard mit 119 gestarteten Paaren aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft in Glinde liegt bereits sieben Jahre zurück und auch dieses Mal war der Ablauf reibungslos und professionell. Selbst bei den hohen Außentemperaturen von über 27 Grad wurden die Standardtänze Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Slowfox, Tango und Quickstep mit Leidenschaft dem hoch versierten Wertungsgericht präsentiert.  Ein glimpflich verlaufener Sturz sowie der verpasste Einsatz eines Paares waren die einzigen „auffälligeren“ Fußnoten dieser gelungenen Meisterschaft. Auch dies sowie die gesamte Veranstaltung wurde pointiert vom Turnierleiter Jes Christophersen vom TSF Phoenix Lütjenburg in der von ihm bekannten amüsanten und kurzweiligen Moderation dem Publikum näher gebracht. Das ausgesprochen zahlreich erschienene Publikum hat das hervorragende Tanzen der Deutschen Meisterschaft sichtlich genossen. Fotografisch wurde die Deutsche Meisterschaft von Carola Bayer und Rene Bolcz festgehalten. Aber auch die vielen Helfer im Hintergrund trugen  wieder zu dem Erfolg dieser Veranstaltung bei und dürfen an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben! Der Dank aller Beteiligten ist vollkommen verdient.

Von den 119 in der Vorrunde startenden Paaren fanden sich 96 in der 1. Zwischenrunde wieder; gefolgt von dieser Runde durften sich in der 2. Zwischenrunde nur noch 49 Paare den 9 Wertungsrichtern präsentieren. Von diesen 49 Paaren schafften es schlussendlich 26 Paare in die nächste Runde und von da ging es in das Halbfinale mit 13 Paaren. Im Halbfinale waren die Landesverbände Nordrhein-Westphalen, Sachen, Berlin, Hessen und Hamburg mit jeweils einem Paar vertreten. Mit großem Ehrgeiz ertanzten sich jeweils 3 Paare aus Niedersachen und Bayern sowie 2 aus Baden-Württemberg die Teilnahme an der Vorschlussrunde. Im Semifinale steigerte sich noch einmal die Stimmung im Saal und jedes vertretene Bundesland hatte seine eigene „Fankurve“ mit Schlachtenbummlern, die sich schon bei der Vorstellung der Paare vor der Runde enthusiastisch zu erkennen gaben. Noch einmal bündelten die Paare alle Kräfte und kämpften um das Finale. Dies schafften Gert Faustmann und Alexandra Kley vom Blau-Silver Berlin Tanzsportclub, Bernhard und Sonja Fuss vom TTC Rot-Weiß Freiburg, Marko Heller und Anja Heitmann von der TSA d. VfL Geesthacht, Bernd und Sandra Ketturkat vom TC Royal Oberhausen, René und Heike Seyboth vom TC Rot-Weiß Leipzig sowie Knut und Antje Wichmann, Braunschweig Dance Company e.V.. Die phänomenale Stimmung im Semifinale steigerte sich im Finale noch einmal, der Saal kochte nahezu. Die Berliner Schlachtenbummler schwenkten die Fahnen und das mit Recht. Denn das Berliner Paar Gert Faustmann und Alexandra Kley dürfen sich mit Stolz aufgrund ihrer herausragenden tänzerischen Leistungen Deutscher Meister 2016 nennen. Zu Ehren des Deutschen Meisterpaares gab es zum Ausklang dieses großartigen Turniers Standing Ovations mit musikalischer Begleitung der Deutschen Nationalhymne.

Ehrengäste: DTV Seniorenbeauftragter  Jürgen Schwedux, Bundestrainerin Martina Weßel-Therhorn, Präsidenten des HATV und TSH sowie Vizepräsident (Bericht: Gabriele Pegelow)  Ergebnisse der Meisterschaft

Fotos der Veranstaltung nach Einstellung unter Tanzsport-Foto-Bayer