Willkommen bei Tanzsport Glinde

Tanzsport Glinde .... eine der betsen Adressen, wenn man gut tanzen möchte!

...eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!


29.05.2016 hs/WO Sieg beim ersten Turnierstart – Becky und Charleen tanzten souverän.

Bereits bei der DTSA-Abnahme am 8. November 2015 überzeugten Becky Bänsch und Charleen Walla den Prüfer durch ihr gutes Tanzen, jetzt überzeugten sie gleich fünf Wertungsrichter. Zu Beginn ihres ersten gemeinsamen Turniers am 28. Mai im Rahmen der Breitensportwettbewerbe „Der Norden tanzt“ der fünf norddeutschen Tanzsportverbände beim Tanzclub Creativ Norderstedt waren Becky und Charleen verständlicher zunächst ein wenig nervös, aber das gehört nun mal einfach dazu. In einem Feld von insgesamt 10 Paaren wurden sie mit den Tänzen ChaChaCha Rumba und Jive eindeutige Sieger und damit Pokal-Gewinner. Zu diesem schönen Erfolg gratulieren wir ihnen herzlich und freuen uns bereits darauf, wenn Becky und Charleen am 27. November in Glinde an den Start gehen, nämlich bei den Turnieren um die Advent-Pokale.

 


22.05.2016 hs -  Heinrich und Claudia Dunker wieder im Finale!

Beim TTC Harburg ertanzten sich Heinrich und Claudia Dunker am gestrigen Samstag wieder eine Finalteilnahme. 20 Paare der Senioren IV Sonderklasse waren angetreten  um bei schönstem Frühlingswetter um Platz und Sieg zu tanzen. Nach Vor- und Zwischenrunden wurden dann auch Dunkers zur Finalteilnahme aufgerufen. Nach Turnierende hieß es dann in der Endabrechnung Platz fünf für Ehepaar Dunker. Wir gratulieren ganz herzlich! Das Gesamtergebnis gibt es hier.


18.05.2016 hs/WO - Auch Pfingsten wurde erfolgreich getanzt!

Drei unserer Paare präsentierten sich zu Pfingsten trotz trüben Wetters in geradezu glänzender Verfassung. Beim Qualifikationsturnier „Leistungsstarke 66“ in Hohegeiß/Harz stellten zunächst Claudia und Heinrich Dunker einmal mehr ihre anhaltend gute Form unter Beweis und verfehlten nur um Haaresbreite die Final-Teilnahme, aber Platz 7 von insgesamt 33 Paaren sind wiederum ein absolut erfreuliches Ergebnis.

Ebenso herausragend tanzten in Hohegeiß auch Grazyna und Michael Wierzbicki im Wettbewerb „Goldene 55“. Bei insgesamt 59 gestarteten Paaren erreichten sie das Finale und hier den 7. Platz, was umso erfreulicher ist, weil nämlich beide krankheitsbedingt eine mehrmonatige Startpause einlegen mussten und erst vor drei Wochen beim Norddeutschen Senioren-Wochenende wieder antraten und auch hier bereits ihr hervorragendes Tanzen unter Beweis stellten. Gesamtergebnisse

Überaus erfreulich sah das Ergebnis für Sina-Marie Rohde und Fynn Schriewer aus, die zum ersten Male an den Turnier-Start gingen und im Wettbewerb der Hauptgruppe D-Latein beim Club Astoria Norderstedt am Pfingstsonntag das Finale erreichten und hier den 5. Platz von immerhin insgesamt 22 Paaren belegten konnten. Gesamtergebnis 

Wir gratulieren allen drei Paaren herzlich zu ihrem insgesamt guten Abschneiden und drücken die Daumen für die nächsten Erfolge.


01.05.2016 hs/DB - Der Erfolgskurs  für Heinrich und Claudia Dunker geht weiter: Bestes Hamburger Paar bei den Leistungsstarken 66!

Der TSC Casino Oberalster in Hamburg-Duvenstedt hatte zum 2. Qualifikationsturnier der sogenannten "Leistungsstarken 66" eingeladen und 32 Paare traten schließlich dort an. Darunter auch unser Sonderklassenpaar Heinrich und Claudia Dunker, für die diese Teilnahme eine Premiere darstellte.

Nach zwei getanzten Vorrunden mit allen 32 Paaren wurde eine Zwischenrunde mit 15 Paaren ermittelt, die Heinrich und Claudia durch ihr sauberes  und sehr harmonisches Tanzen problemlos erreichten. Zur Endrunde wurden dann 7 Paare aufgerufen. Viele hatten die beiden durchaus in der Endrunde erwartet. Ein paar wenige Kreuze fehlten Ihnen am Ende, und so schlossen sie dieses Turnier als bestes Hamburger Paar mit dem Anschlussplatz 8 ab. Dieses Ergebnis ist nach Aussage von Heinrich Dunker noch weiter ausbaufähig und das lässt doch für die Zukunft hoffen!

Sieger des Turnieres wurde das Ehepaar Schmitz aus Erftstadt, dicht gefolgt vom Ehepaar Suhr-Erné aus Hannover und dem Ehepaar Walendzik aus Brühl. Zu Pfingsten findet das 3.Qualifikationsturnier im Braunlage-Hohegeiß statt. Dort werden Heinrich und Claudia wieder angreifen. Wir drücken Ihnen schon jetzt alle Daumen! Gesamtergebnis


24.04.2016 hs/WO - Dunkers und Wierzbickis präsentierten sich hervorragend

Wenn wir kürzlich schrieben, dass Claudia und Heinrich Dunker auf etlichen Turnieren wohl gut tanzten, aber in der Bewertung nicht immer gut wegkamen, so konnten sie am 24. April (fast) alle Wertungsrichter überzeugen. Am zweiten Tag des 30. Norddeutschen Senioren-Wochenendes mit insgesamt vier Turnieren der Sonderklasse gingen zunächst 14 Paare der Senioren IV S-Klasse an den Start, darunter unsere Dunkers, die in überzeugender Manier das 6-paarige Finale ereichten. Dass sie einem Endrunden-Paar der erst vor zwei Wochen ausgetragenen Deutschen Meisterschaft einige Einsen abnahmen war absolut berechtigt, aber mehrfach wurde für sie auch die Platzziffer 2 gezogen, und den 2. Platz verfehlten sie im Gesamtergebnis tatsächlich nur um Haaresbreite. Auch unsere Trainerin Christine Heitmann, die leider am Kommen gehindert war, hätte ebenso wie die etlichen Turnierbesucher garantiert ihre Freude an diesem hervorragenden Auftritt von Claudia und Heinrich gehabt. Wir gratulieren unseren beiden Freunden sehr herzlich zu diesem schönen Erfolg und drücken die Daumen für die nächsten Turnierstarts.

Endrunde Senioren IV S / Dunkers 3. v. L.
Endrunde Senioren IV S / Dunkers 3. v. L.
Endrunde Senioren III S / Wierzbicki 2. v. L.
Endrunde Senioren III S / Wierzbicki 2. v. L.

Im folgenden Turnier der Senioren III S-Klasse mit ebenfalls 14 Paaren gingen Grazyna und Michael Wierzbicki – wie uns Grazyna leise verriet – mit etwas gemischten Empfindungen an den Start, nämlich weil hinter ihnen aus Krankheitsgründen eine fast halbjährige Turnierpause lag. Die Sorge war unberechtigt – bereits im ersten Langsamen Walzer zeigte sich unser Spitzenpaar in Bestform und überzeugt in sämtlichen Tänzen alle fünf Wertungsrichter. Im Endergebnis mussten Grazyna und Michael denn auch nur Maike und Jens Wolff vom Club Saltatio Hamburg den Vortritt lassen, aber an ihrem sicheren 2. Platz gab es absolut nichts zu deuteln. Wir freuen uns mit unseren Wierzbickis darüber, dass sie sich nach der längeren Pause sofort wieder mit wirklich schönem Tanzen präsentierten und wünschen ihnen, dass es in den nächsten Turnieren so weitergehen möge. (WO)

Alle Ergebnisse des 30. Norddeutschen Senioren-Wochenendes hier online 


22.04.2016hs/WO - Susanne und Michael Strebe tanzen jetzt in der B-Klasse
Immerhin zwei Jahre tanzten Susanne und Michael in der Senioren II C-Klasse – eine vielleicht lang erscheinende Zeitspanne, und auch sie waren nicht so richtig glücklich darüber – aber nicht selten hat es sich als hilfreich erwiesen, nicht allzu schnell in die nächste Klasse aufzusteigen, sondern zunächst einmal vor dem Aufstieg solide Erfahrungen zu sammeln. Beim 30. Norddeutschen Senioren-Wochenende und noch dazu auf vertrautem Parkett in Glinde gelang unseren beiden Tanzsportfreunden nun der Aufstieg – am 23. April ertanzten sie mit dem 5. Platz in einem leistungsstarken Feld von 19 Paaren die letzte noch fehlende Placierung für den Wechsel in die B-Klasse. Wir gratulieren Susanne und Michael herzlich und drücken ihnen die Daumen für weitere Erfolge in der neuen Startklasse – über solide Erfahrungen verfügen sie ja allemal.